Weitere Highlights des Landes sind unter anderem: Ciénaga de Zapata, Kubas urige Landschaft mit Dschungel, Krokodilfarm und Indianerdorf. Die buckligen Kalkberge im Valle de Viñales, das Hemmingway Museum, das älteste Haus Kubas – Casa de Velázquez oder der Palacio de Valle, ein Traumschloss in Cienfuegos.

An- & Einreise

Ab Wien dauert eine Flugreise nach Kuba mit Umsteigen 14 Stunden und mehr. Gleich ob man den Flughafen in Havanna oder in Varadero ansteuert. Wer eine Karibikkreuzfahrt bucht, macht oft auch in Kuba Station. Ankunftshäfen sind u.a. Baracoa, Havanna und Santiago. Die Ticketpreise für das jeweilige Transportmittel variieren je nach Reisedauer, -ziel und -zeit. F

ür Kuba benötigen Sie, wenn Sie eine Hotelreservierung für mindestens drei Tage vorweisen können, bei der Einreise eine Touristenkarte, die Sie bereits im Reisebüro erhalten. Sie können damit bis zu 30 Tage im Land bleiben. Eine Verlängerung kann beim Migrationsbüro gegen eine Gebühr (derzeit 25 CUC) und Vorlage einer Marke (erhältlich in einer Bank) beantragt werden.

Ihr Reisepass muss grundsätzlich bei der Einreise noch sechs Monate gültig sein. Zudem müssen Sie Ihre Wiederausreise nachweisen können.

Klima

Auf Kuba gibt es nur einen Wechsel von Regen- und Trockenzeit. Das Klima ist grundsätzlich tropisch mit hoher Luftfeuchtigkeit und geringen Temperaturschwankungen – die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 25°C. Baden kann man das ganze Jahr über. In der feuchten Jahreszeit (Mai bis November) kann es zu Hurrikanen kommen.

Reisezeit

Die beste Reisezeit ist von Dezember bis April.

Sprache

Die offizielle Amtssprache auf Kuba ist Spanisch. In Touristenzentren kann man sich aber meist auch auf Englisch oder Deutsch verständigen.

Geld

Konvertibler Peso (CUC), 1 CUC = 100 Centavos Kubanischer Peso (CUP), 1 CUP = 100 Centavos

Die Landeswährung darf weder ein- noch ausgeführt werden. Touristen können nur mit CUC zahlen.

reisetipps empfiehlt

Nehmen Sie EUR in bar – der EUR wird in großen Touristenzentren als Zahlungsmittel akzeptiert – oder Kreditkarten mit. Mit der Bankomatkarte (Maestro) können Sie kein Bargeld abheben. Bei Bezahlung mit der Kreditkarte werden meist 12% Spesen aufgeschlagen. Nehmen Sie keine USD mit – beim Wechseln in CUC werden 10% Gebühr verrechnet. Andere Währungen werden zum jeweiligen Bankkurs ohne Gebühr gewechselt.

Vorsicht: American Express oder andere Kreditkarten amerikanischer Geldinstitute und Travellerschecks werden nicht akzeptiert. Sie können Fremdwährungen unbegrenzt ein- und ausführen – Beträge ab 5.000 USD sind zu deklarieren. Bei der Ausfuhr unter Nachweis, dass dieser Betrag bei Einreise bereits vorhanden war oder der Betrag legal bei einer Bank abgehoben wurde.

Zeit

Die Zeitdifferenz zwischen Österreich und Kuba beträgt minus sechs Stunden im Winter und minus fünf Stunden im Sommer.

Kuba auf Wikipedia