An- & Einreise

Nach Ecuador reisen Sie mit dem Flugzeug und Umsteigen an die 18 Stunden. Die internationalen Flughäfen sind Quito und Guayaquil. Reisen Sie mit einem Kreuzfahrtschiff, so ist Guayaquil Ihr Ankunftshafen. Die Ticketpreise für das jeweilige Transportmittel variieren je nach Reisedauer, -ziel und -zeit.

Bleiben Sie bis zu drei Monate im Land, brauchen Sie kein Visum. Ihr Pass muss bei der Einreise noch sechs Monate gültig sein und Sie müssen Ihre Wiederausreise nachweisen können. Ein Einreisestempel ist obligatorisch (auch bei Einreise über die Landgrenze von Peru oder Kolumbien). Ihren Pass oder eine (beglaubigte) Passkopie müssen Sie stets mitführen. Bei Verstoß gegen ecuadorianisches Aufenthaltsrecht müssen Sie mit einer Verwaltungsstrafe rechnen (200-2.000 USD).

Für nähere Auskünfte besuchen Sie die Homepage des Außenministeriums.

Für die An-/Einreise mit privaten Schiffen auf die Galapagosinseln und die das Archipel umgebenden Gewässer brauchen Sie eine besondere Bewilligung durch die Generaldirektion für maritime Interessen und den Nationalpark Galapagos. Der Antrag wird über das ecuadorianischen Außenministeriums gestellt. Die Flughafengebühr in Quito, die Sie derzeit vor internationalen Abflügen zahlen müssen, beträgt 40,8 USD.

Klima

In den drei Regionen Ecuadors, Costa, Sierra und das Amazonas-Tiefland, herrschen unterschiedliche Klimaverhältnisse. Die Costa hat ein tropisches bis subtropisches Klima, mit durchschnittlichen Jahrestemperaturen zwischen 25 und 30°C. Die Sierra hat ein subtropisches, gemäßigtes Klima, mit ganzjährigen Temperaturen zwischen 13 und 18°C. Im Amazone-Tiefland hat es das ganze Jahr über ein warmes, feuchtes Klima mit Durchschnittstemperaturen zwischen 23 und 26°C.

Reisezeit

Die allgemein beste Reisezeit für Ecuador ist zwischen Mai und Dezember – da regnet es kaum. Badenixen können schon ab April nach Ecuador fahren. Bergsteigern sind Juni bis November zu empfehlen. Das Amazonasgebiet ist zwischen Juni und Juli am Schönsten. Und auf den Galápagos-Inseln zwischen Jänner und Juni.

Sprache

Die offizielle Amtssprache ist Spanisch. Aber auch Kichwa ist weit verbreitet. Zu den gängigen Fremdsprachen zählt Englisch.

Geld

US-Amerikanischer Dollar (USD), 1 USD = 100 Cents

reisetipps empfiehlt:

Nehmen Sie USD in bar, am besten in kleinen Scheinen, mit, ebenso Travellerschecks oder Kreditkarten. EUR können jedoch in jeder Bank oder Wechselstube problemlos gewechselt werden. Bei der Ein- und Ausreise darf Bargeld im Wert von maximal 10.000 USD mitgeführt werden. Ansonsten uneingeschränkte Ein- und Ausfuhr von Fremdwährungen.

Zeit

In Ecuador ist es im Winter sechs und im Sommer sieben Stunden früher als in Österreich. Auf den Galapagos-Inseln kommt eine Stunde zur Differenz dazu.

Ecuador auf Wikipedia