Hier ein kleiner Auszug: Die Hauptstadt aus der Retorte: Brasília. Der Amazonas mit seinen unzähligen Nebenarmen und der indianischen Urbevölkerung. Brasiliens alte Hauptstadt – Salvador Da Bahia – und ihr mystisches Nachtleben (Stichwort: Macumba). Die Copacabana – der In-Treff der Schickies in Rio de Janeiro. Gewaltige Dünen am Strand Genipabu. Der weltbekannte Zuckerhut in Rio. Und Panatanal – der größte Süßwasserschwamm der Welt.

An- & Einreise

Mit dem Flugzeug kommen Sie am schnellsten von Österreich nach Brasilien. Für einen Flug nach Rio de Janeiro oder Sao Paulo sollten Sie ab 14 Stunden rechnen. Mit dem Schiff legen Sie ebenfalls unter anderem in Rio oder Sao Paulo an. Die Ticketpreise für das jeweilige Transportmittel variieren je nach Reisedauer, -ziel und -zeit.

Wenn Sie einen gültigen Reisepass besitzen (bei der Einreise noch sechs Monate gültig), brauchen Sie für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen kein Visum. Kontrollieren Sie sicherheitshalber bei der Einreise Ihren Einreisestempel und die Gültigkeit der Aufenthaltsgenehmigung, da es zu willkürlich verkürzten Aufenthaltsgenehmigungen kommen kann. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, wenden Sie sich direkt an die österreichische Botschaft in Brasilia.

Reisen Sie aus Venezuela, Kolumbien, Peru oder Bolivien ein, brauchen Sie eine gültige Gelbfieberimpfung. Während einer Kreuzfahrt entlang der brasilianischen Küste, bei der das Schiff in verschiedenen Häfen anlegt, wird oftmals der Nachweis einer Gelbfieberimpfung verlangt (speziell im Amazonasgebiet).

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte auch der Homepage des Außenministeriums.

Klima

In Brasilien ist von Dezember bis Februar Sommer, von Juni bis September Herbst. Unterschieden werden fünf Klimazonen:

  • Tropisches Klima im Norden mit Temperaturen bis zu 36°C zwischen Juni und August
  • Angenehmes Klima mit Jahresdurchschnittstemperaturen von 26°C im Nordosten
  • Schwüle Sommer und kalte Winter im Südosten
  • Trockene Winter und feucht-heiße Sommer im Westen
  • Vier Jahreszeiten wie in Europa im Süden des Landes Reisezeit Die angenehmste Zeit sind die Frühlings- und Wintermonate April bis Oktober, in denen jedoch auch mit heftigen Regenfällen gerechnet werden muss

Sprache

In Brasilien wird grundsätzlich Portugiesisch mit brasilianischen Eigenarten gesprochen. Die am meisten verbreiteten Fremdsprachen sind Spanisch und Englisch. Gelegentlich kann man sich auch auf Deutsch verständigen.

Geld

Brasilianischer Real (BRL), 1 BRL = 100 Centavos

reisetipps empfiehlt

Nehmen Sie USD in Bar oder Travellerschecks sowie auf jeden Fall Kreditkarten mit. Geldwechsel ist in Banken, am Flughafen, in guten Hotels und Reisebüros möglich. Grundsätzlich unbeschränkte Einfuhr bei Landes- und Fremdwährung. Deklarationspflicht bei Einfuhr von über 10.000 USD. Unbeschränkte Ausfuhr von Landes- und Fremdwährungen.

Zeit

Brasilien hat vier Zeitzonen. Generell kann man sagen, im Großteil des Landes ist der Zeitunterschied im Sommer minus fünf Stunden und im Winter minus vier Stunden. In einzelnen Bundesstaaten gibt es auch eine Sommerzeit, deren Beginn jährlich neu festgelegt wird. Dann beträgt die Zeitdifferenz minus drei Stunden.

Brasilien auf Wikipedia