Dort angekommen warten Kultur – traditionell tibetanisch – und Natur – Stichwort: Himalayagebirge – im Überfluss: Das Tigernest, eine spektakuläre Klosteranlage über der Stadt Paro, das malerische Phobjika-Tal, Bumthang, eine Region voll buddhistische Sehenswürdigkeiten und tibetanischer Kultur, oder die heißen Quellen in Gasa sind nur einige wenige Höhepunkte Bhutans. Die Hauptstadt Bhutans ist Thimphu mit knapp 100.000 Einwohnern.

An- & Einreise

Bhutan wird direkt nur von der bhutanischen Airline Druk Air angeflogen. Ankunftsort ist der internationale Flughafen sechs Kilometer südlich von Paro. Verbindungen mit Druk Air gibt es ab Indien, Nepal, Thailand und Bangladesch. Der Preis für ein Ticket hängt vom Reiseziel, der Reisezeit und der Fluglinie ab, die Dauer der Anreise von der jeweiligen Umstiegsmöglichkeit.

Die Einreise über den Landweg ist nur bei Phuentsholing/Indien möglich.

Jeder Besucher muss pro Besuchstag in Bhutan rund 200 USD bezahlen (inkludiert Unterkunft, Verpflegung, Transport, Touristenführungen, Kulturprogramme). Dieser Betrag wird vom staatlichen Bhutanischen Tourismusamt festgelegt und ist nicht verhandelbar.

Fremdwährungen können unbeschränkt ein- und ausgeführt werden. Elektronische Geräte (Computer, Handy, Kamera) müssen bei der Einreise registriert werden, die Wiederausfuhr wird streng geprüft. Es ist verboten Tabakprodukte in Bhutan zu verkaufen. Ebenso die Ausfuhr von Antiquitäten und religiösen Kunstgegenständen.

Klima

Die klimatischen Bedingungen in Bhutan reichen von subtropischem Monsun- (Süden) bis zu Hochgebirgsklima mit kühlen Sommern und strengen Wintern (Norden). Die durchschnittlichen Temperaturen liegen bei 17°C im Jänner und 28°C im Juli.

Reisezeit

Bhutan ist eine Ganzjahresdestination. Die schönste Zeit ist im Herbst zwischen Ende September und Anfang Dezember. Hier hat man die beste Sicht. Monsunzeit ist von Juni bis August.

Sprache

In Bhutan werden Dzongkha, Nepali und diverse regionale Dialekte gesprochen. Die gängigste Fremdsprache ist Englisch.

Geld

Ngultrum (NU), 1 NU = 100 Chhetrum

Die indische Rupie (INR) im Verhältnis 1 INR = 1 NU ist ebenfalls gesetzliches Zahlungsmittel.

reisetipps empfiehlt: Nehmen Sie unbedingt genügend Bargeld (EUR, USD), Reiseschecks und Kreditkarten mit.

Zeit

Die Zeitdifferenz zwischen Österreich und Bhutan beträgt im Winter plus fünf, im Sommer plus vier Stunden.

Bhutan auf Wikipedia