About

Hier wird es persönlich: Das Reisetipps-Team und der Profi Reisen Verlag stellen sich vor. Bei Anregungen, Fragen, Wünschen oder Beschwerden freuen wir uns, wenn Sie uns kontaktieren.

Ihr Reisetipps Team!

 

Profi Reisen Verlagsgesellschaft m.b.H.

Seidlgasse 22 • 1030 Wien (Vienna), Österreich (Austria)

Tel.: +43 1 / 714 24 14 • Fax: +43 1 / 714 24 14-4
Email: officeNULL@reisetipps.cc
Geschäftsführerin: Mag. Elo Resch-Pilcik
Gerichtsstand: Wien/Vienna
FN: 85492z • UID-Nr.: ATU20478702

Der Profi Reisen Verlag ist seit über 17 Jahren als Fachverlag für touristische Publikationen etabliert. Die Produktpalette umfasst das wöchentliche Reisefachmagazin tip, das sechsmal im Jahr erscheinende Geschäftsreisenmagazin tma (einschließlich abta news) und zahlreiche Sondereditionen wie etwa Broschüren zu verschiedenen Regionen, einzelnen Destinationen und Schiffsreisen. Weitere Informationen dazu finden Sie auch auf www.profireisen.at. Die Websites www.tip-online.at und www.tma-online.at informieren tagesaktuell über touristische Entwicklungen, Trends und Neuheiten und stellen im brancheninternen Bereich eine Vielzahl von reiserelevanten Informationen zur Verfügung.

 

Team


Mag. Elo Resch-Pilcik
Herausgeberin und Verlegerin

Mag. Elo Resch-Pilcik Schon früh bin ich auf den Geschmack gekommen. Nach ersten Reiseerfahrungen an den Stränden Grados und Lignanos folgte Anfang der 70er Jahre das deutlich mondänere Paris. Damit war's um mich geschehen. Nach längeren Aufenthalten in den USA, Schottland, der Schweiz und Taiwan war klar: Meine Region ist der Ferne Osten. Was so lange galt, bis ich meinen Fuß erstmals nach Namibia - oder Indien oder Bhutan oder in die Bretagne - setzte: Dann war mir klar - am schönsten ist es immer dort, wo ich gerade unterwegs bin. Weil das große Ganze zählt, Landschaft, Licht, Wetter, Menschen, Kultur - und meine Bereitschaft, diese Eindrücke aufzunehmen und auszutauschen.


Dr. Maria Hohenau
Redakteurin

Dr. Maria HohenauStrände allein sind mir fad, mir muss man Geschichten erzählen. Das kann ein Kurhotel russischer Bauart in Kasachstan übernehmen, in dem ein roter Teppich die Löcher im Parkett verbirgt, ein verwittertes Tempelfries in Kaschmir, auf dem schemenhaft Götterfiguren auszumachen sind, oder der Stand eines Wahrsagers in Macao, vor dem sich eine Warteschlange gebildet hat – der Mann muss gut sein. Wenn schon Strand, dann bitte ein Meerschneckenhaus, dessen Muster mich an eine unlesbare Handschrift erinnert (meine eigene zum Beispiel). Mein Favorit ist Indien, kein einfaches Land, aber eines, aus dem man immer ein bisschen verändert zurückkommt.


Dieter Putz
Redakteur

Dieter PutzDie Beziehung von Reise und mir ist perfekt. Noch nie enttäuschte mich Reise. Immer wieder überraschte sie mich mit neuen Facetten, brachte mich mit unzähligen netten Menschen zusammen, ließ mich interessante Kulturen kennen lernen und spannende Momente genießen. Langeweile gibt es bei uns nicht. Obwohl wir schon lange Jahre zusammen sind, hoffe ich, dass es ewig so bleibt, und ich noch viele schöne Erfahrungen mit ihr machen kann. Wir sind füreinander bestimmt...


Mag. Christiane Reitshammer
Redakteurin

Mag. Christiane ReitshammerMailbox. "Hallo, da spricht Helga, wollte mich nur mal melden. Aber wahrscheinlich bist gerade in Hongkong. Oder in Honolulu..." Schön wär's. Hongkong würde ich gerne wieder mal sehen, in Honolulu war ich noch nie. Zugegeben, ich hab schon viele Highlights erlebt - Galapagos, Sansibar oder die libysche Wüste etwa. Aber gefallen hat es mir bisher überall, auch in weniger exotischen Gefilden. Die Welt birgt so viele Reichtümer an Kulturen, Landschaften und Geheimnissen, und die will ich noch entdecken. Alle.


Tina Milacek
Marketing und Redakteurin

Tina Milacek „Geh ins Reisebüro arbeiten, dann können wir günstiger auf Urlaub fahren“, hallt mir heute noch die Stimme meines Vaters in den Ohren, wenn ich darüber nachdenke, wie meine Liebe zum Reisen einst begonnen hat. Dann schweift mein Blick zu dem kleinen Regal, neben meinem Schreibtisch, mit den vielen Sandproben aus aller Welt – und ich muss schmunzeln. Ägypten, Sardinien, Griechenland – unzählige schöne Strände, die ich schon gesehen habe. Aber noch längst nicht alle. Ein Land hervorheben; geht gar nicht. Meine Devise – umso mehr neue Orte, desto besser. Heute bin ich nicht mehr im Reisebüro; dennoch ist Reisen mein Beruf und meine Leidenschaft geworden. Und wenn ich eines gelernt habe, dass Reisen nicht nur bedeutet, neue Destinationen zu finden, sondern manchmal auch einfach zu sich selbst.


Mag. Niko Manikas
Print Grafiker

Mag. Niko ManikasImpulsiv wie ein Grieche, gemütlich wie ein Österreicher und korrekt wie ein Finne. Das bin ich. Wie mein Name schon verrät, liegen meine Wurzeln nicht nur in Österreich, sondern auch in Griechenland. Dorthin führte mich im zarten Alter von einem Jahr auch meine erste Reise. Seit damals pendle ich zwischen verschiedenen Kulturen hin und her. Unter anderem hat es mich für sieben Jahre nach Skandinavien verschlagen. Dass dieses abwechslungsreiche Leben Einfluss auf meine Kreativität hat, versteht sich von selbst. Und: ich kann sowohl Gläser werfen als auch Schi fahren. Nur mit dem Tango haperts noch ein bisserl.


Franz Paul

Franz Paul
Webdesign & Programmierung

Wenn ich von den arbeitsbedingten Reisen, durch die virtuellen Welten des Internet heimkehre und die Mouse mit dem Gasgriff getauscht wird, dann beginnt der Urlaub. Egal ob auf kurvigen Bergstraßen, entlang isländischer Schotterpisten oder endloser Highways.





Reisetipp des Monats
Foto: Thermenhotel Stoiser

Winterliche Ruhe, wohlige Wärme in Loipersdorf

Winterliche Hügellandschaften, genussvolle Verkostungen regionaler Spezialitäten und warmes Wasser. Das...

 

Länder-Infos
Sie suchen Daten und Fakten zu Ihrem Urlaubsziel? Dann sind Sie hier genau richtig.
 
Tag Cloud
Alle Artikel Tags anzeigen.
 

Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 17, Herbst & Winter 2016

Ausgabe 17, Herbst & Winter 2016

Das erwartet Sie in der aktuellen Ausgabe:

Südäthiopien - Mursi und Hamar im Omo-Delta

Australien:
Queensland in 1 Woche

Flandern:
Kulinarische Städtetour

Service:
Reisen gegen den Strom